Unser Haus
Der Remichhof, ein typischer Überetscher Weinbauernhof am Nordufer des Kalterer Sees, wurde Ende der 70iger Jahre unter Denkmalschutz gestellt und zu einer bequemen Frühstückspension mit 25 Zimmern umgebaut. Die privilegierte Nähe zu den Restaurants und Strandbädern am See verbunden mit der gleichzeitig ruhigen und geschützen Lage in den Weinbergen gehört zu den besonderen Vorzügen des Hauses.

Von unseren Gästen viel genutzt wird die Hofterrasse, vom ausgedehnten feinen Frühstück am Morgen bis zur entspannten Plauderrunde bei einem Glas Wein am Abend.

Prägend für den Charakter des Hauses sind die großzügige Weite seines Innenraums, das zentrale offene Stiegenhaus und die mächtige alte Torggl (Weinpresse), der Sie auf dem Weg in die Selbstbedienungsbar begegnen. In der Bar finden Sie neben einer sorgfältigen Auswahl von Weinen aus Kalterer Kellereien auch unsere Eigenbauweine zum Verkosten und Genießen.